Datenvolumen-Statistik

Breitband in Festnetzanschlüssen

2010 - 2015


Die Bundesnetzagentur veröffentlicht jährlich das in Deutschland aufkommende Breitbandverkehrsvolumen.


Im Tätigkeitsbericht 2014/2015
(Seite 27-28) heißt es:

"Das auf Basis von Breitbandanschlüssen in Festnetzen generierte Datenvolumen ist im Berichtszeitraum wieder deutlich angestiegen und lag Ende 2014 bei ca. 9,5 Mrd. GB. Das pro Breitbandanschlss und Nutzer im Monat durchschnittlich erzeugte Datenvolumen lag somit bei etwa 27GB.

*
Nach vorläufigen Schätzungen der Bundesnetzagentur wird sich das Gesamtvolumen Ende 2015 auf etwa 11,5 Mrd. GB belaufen. Dies würde einem Datenvolumen im Durchschnitt pro Nutzer und Monat von ca. 32 GB entsprechen.

In den dargestellten Werten sind die Verkehrsmenegen des IPTV-Dienstes der Deutschen Telekom AG nicht enthalten."