Fritz!Box Firmware Update einspielen - leicht gemacht



Ähnlich wie auf einem Windows-PC, Apple Gerät oder Google Androide ist es ab und notwendig ein Update auf Ihrer AVM Fritz!Box einzuspielen.
Es geht nicht darum unbedingt im jeden Haushalt neue Features der Box zu nutzen. Es geht darum die Stabilität der AVM Fritz!Box (Speedport oder LANCOM) zu erhöhen.
Bei Kabel gebunden Internetzugängen werden neue Entstörungen, die von außen auf das Kabel einwirken, mittels einen Firmware erneuert.
Dadurch werden natürlich auch Stabilität und Zuverlässigkeit auf Ihren Anschluss erhöht.
So kann zum Beispiel ein Powerline Signal das VDSL Signal stören. Dieses Powerline Signal kann die neuere Software auf Ihrer Fritz!Box erkennen und automatisch sich anpassen. Diese Funktion kann natürlich auch auf dem Powerline Adapter notwendig sein.

Wie prüfe ich, ob die Firmware meiner Fritz!Box aktuell ist?

1Schritt 1: Öffnen Sie die Verwaltungswebseite Ihrer FritzBox
Als Erstes müssen Sie diese Webseite öffnen und sich anmelden:
Nur aus dem Heimnetz: http://fritz.box

Es kann sein, dass Sie zum Anmelden an der FritzBox die WLAN oder DECT Taste drücken müssen.


zum nächsten Schritt.
2Schritt 2: Oben rechts wird Ihnen die Version ihrer Fritz!Box angezeigt.
Eine Zeile darunter haben Sie die direkte Möglichkeit dies zu überprüfen.

3Schritt 3: Update durchführen.
Während des Update darf die FritzBox auf keinen Fall vom Strom getrennt werden.
Der Update Vorgang kann mehrere Minuten dauern.
Zum Zeit des Update gibt es eventuell mehrere Störungen. WLAN und Internet stehen nicht zur Verfügung.
Dies wiederholen Sie bei allen Geräten im Heimnetz.

Letztes Update on 12. Juli 2021