Eine zweite Fritz!Box soll die Telefonie im Haus erweitern?

Eine zweite Fritz!Box soll die Telefonie im Gartenhäuschen oder Garage ermöglichen.


In manchen Fällen ist es notwendig eine zweite Fritz!Box Haus zu betreiben. Home Office, Hobbyraum
und vieles mehr kann hierfür der Grund sein. In unserem Beispiel wird der Home Office Arbeitsplatz eingerichtet.
Man kann mehrere Telefonnummer hinter der ersten Box betreiben. Wobei immer die gleichzeitige Telefonie
eine Grenze hat. Doch meist wird nur ein oder zwei Gespräche geführt, was für den normalen Haushalt ausreichen sollte.

Es kann also problemlos ein Faxgerät neben ein Handgerät betrieben werden.

 

In unserem Aufbau sehen wir die Box 1 die bisher alle Rufnummer bereitgestellt wird.
Die zweite Fritz!Box wird nun einfach an der ersten angemeldet.
- Hierzu muss auf der Box 1 ein IP-Telefoniegerät eingerichtet werden. (Das wird die Fritz!Box 2 sein.
  - Die Fritz!Box 2 wird dann an der ersten Box angemeldet.
   - Auf der Box2 noch festlegen auf welchen Anschluss geklingelt (DECT, FON1 ...) werden soll und werden.

 


Letztes Update on 2. Mai 2021